Mein Feuchtgebiet











{September 10, 2012}   Heimlich spannen und beobachten

Was Frauen auch manchmal machen ist heimlich beobachten und zwar bei anderen Frauen die toll ausschauen oder sich gerade etwas schickes zum Einkleiden kaufen. Letztens erst habe ich heimlich zugeschaut in der Garderobe eines Kaufhauses wie eine Frau sich ihre Dessous eingekauft hat. Ich fand es total interessant was sie dabei gemacht hat. Tatsächlich hat sie sich im Spiegel beobachtet und ist auf einem Bein gehüpft nur um zu schauen ob ihre Brüste noch im BH sitzen wenn sie hüpfen sollte. Lach….

Aber so abwägig fand ich es gar nicht denn auf was schauen denn die Männer wenn die Frauen joggen? Doch nicht etwa auf ihren Laufstil oder gar auf die neuen Turnschuhe! Nein sie schauen auf die schönen Frauen Augen die etwas weiter unten sitzen und nicht im Gesicht. Das sind jetzt keine Vorurteile gegen die Männer der Gesellschaft, nein es ist die pure Wahrheit.



{September 22, 2010}   Vorurteile nie

Ich lebe ganz alleine nach der Devise das Vorurteile Menschen in ein ganz anderes Licht stellen als sie eigentlich hineingehören. Gehe doch am besten immer von dir selbst aus, wie du jegliches an den Tag legst oder gerne machen würdest. Vorurteile sind aber auch in Sicht vieler eine Art Schutzfunktion anderen Menschen gegenüber sie nicht so sehr an sich ran zu lassen. Aus diesem Grund hat man Vorurteile, legt sie dann gerne in verschiedene Schubladen ab, vergibt ihnen noch dazu bestimmt Kategorien. Die Unterteilung der Vorurteile wird im Laufe des Lebens einer Frau sehr lang, wenn man bedenkt das eine Frau eine viel längere Lebenserwartung hat als ein Mann.

Ewig sich in Vorurteile zu verstecken macht Blind!

Fazit:

Man sollte sich die Schutzmaske absetzen und ohne Vorurteile durch das Facettenreiche Leben wandern, dadurch entdeckt man auch sich selbst viel besser, verliert Ängste und vor allem Berührungsängste zu anderen Menschen.



{September 22, 2010}   Typisch Frau

Jeder sagt es einfach vielleicht weil er sich gerade über seine Freundin, Frau oder Mutter geärgert hat:“ Typisch Frau“! Doch was genau verbirgt sich unter diesen zwei sehr aussagekräftigen Worten die zwar jeder in den Mund nimmt doch dazu auch wirklich nach vielen bereits erwiesenen Umfragen eine persönliche Definition hat, lauter Vorurteile. Ich denke mir eigentlich ist es mehr oder wenig einer Art liebkosende Beschimpfung geworden. Immer wenn sich jemand (gemeint sind etwa in diesem Falle die Männer) über eine Frau geärgert hat dann wird genau ein solches gesagt. Eigentlich sehr schade, die Frau ist nämlich ein sehr vielseitiges Wesen ohne das sich die Evolution kein Leben vorstellen könnte. Viele Frauen würden mir jetzt in diesem Satz recht geben, nicht etwas mir der Evolution sondern zum vielseitigen Wesen welches in jeglichen Lagen des Lebens immer eine Antwort weiß oder einen Ausweg. Eben das meine ich, ist es welches am besten das der vielen Vorurteile trifft die Aussage :“ Typisch Frau“!



et cetera